FANDOM


Family Guy Episode
4ACX03.jpg
Produktionscode: 4ACX03
Regisseur: Sarah Frost
Premiere: 5. Juni 2005
Dt. Premiere: 11. Juli 2007
Drehbuch: Gene Laufenberg

Die Familienband (Don't make me Over) wurde zum ersten Mal am 5. Juni 2005 auf Fox und am 11. Juli 2007 bei Sat.1 Comedy ausgestrahlt und ist die vierte Folge der vierten Staffel von Family Guy.

Meg Griffin verwandelt sich in eine bildhübsche Frau. Derweil hat Peter eine erfolglose Band gegründet - bis die attraktive Meg bei einem Gefängnis-Gig die Bühne betritt und zum Star wird. Schließlich landet die Familienband sogar in der berühmten TV-Show Saturday Night Live. Dort wird Meg allerdings vor laufender Kamera vom Gastgeber Jimmy Fallon entjungfert!

AnspielungenBearbeiten

  • Brian trägt Stewie genau so wie Luke Skywalker Yoda in Das Imperium schlägt zurück.
  • Megs Freund, der neben den Schienen liegt ist eine Anspielung auf die Leiche, die in Stand by Me vom Zug erfasst wurde.
  • Der Kurzauftritt von Bill Cosby ist eine Anspielung auf die Serie Fat Albert and the Cosby Kids.

In dieser Episode zeigt sich erstmals Brians latenter Rassismus, als er grundlos einen Afroamerikaner ankläfft. Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki